Das CJD - Die Chancengeber Buntes Haus Freiberg

Betrieblichen Qualifizierung

Unsere Qualifizierungstrainer sind im gesamten Maßnahmezeitraum als kompetenter Ansprechpartner für Sie da:

  • erfassen Ihre Fähigkeiten und ermitteln mit Ihnen Ihren individuellen Unterstützungsbedarf,
  • suchen gemeinsam mit Ihnen nach einem für Sie geeigneten betrieblichen Erprobungs-/Qualifizierungsplatz in einem Unternehmen der Region,
  • begleiten und unterstützen Sie bei ihrer Erprobung, Qualifizierung und Stabilisierung im Betrieb,
  • vermitteln Ihnen berufsübergreifende Kenntnisse und berufsbezogenes Theoriewissen und festigen Ihre beruflichen und sozialen Kompetenzen sowie Ihre Belastungsfähigkeit,
  • bieten Ihnen Unterstützungsmöglichkeiten bei Alltagsthemen und lebenspraktischen Problemen, die sich eventuell während der Zeit ergeben,
  • arbeiten eng mit den Betrieben zusammen und
  • sind Ansprechpartner für Ihren Paten im Unternehmen,
  • koordinieren und begleiten den Ablauf Ihrer individuellen betrieblichen Qualifizierung.

Chancen für Menschen mit Behinderung:
Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen durch die Individuelle betriebliche Qualifizierung unter besonderer Berücksichtigung Ihrer Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wünsche für Sie ein behindertengerechtes, sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis zu begründen.

Chancen für Ihr Unternehmen:
Ihr Unternehmen ist offen für die Qualifizierung und Beschäftigung behinderter Menschen. Nutzen Sie das Förderinstrument der individuellen betrieblichen Qualifizierung im Rahmen der Unterstützten Beschäftigung. Sie verfolgt das Ziel, dass Menschen mit Behinderung nach erfolgreicher betrieblicher Qualifizierung ihre Kompetenzen als Beschäftigte Ihres Unternehmens einsetzen. Die Maßnahme ist für Ihr Unternehmen kostenlos und kann bis zu zwei Jahren durchgeführt werden. 

Projektzeitraum: 2013 bis 2020

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 08:00 bis 16:00 Uhr und nach Vereinbarung

Ziele: Unterstützte Beschäftigung ist eine neue Alternative zur beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderung, die nach erfolgreicher betrieblicher Qualifizierung ihre Kompetenzen als Beschäftigte in Unternehmen einsetzen. 

Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene, die aufgrund einer Behinderung besondere Unterstützung zur Eingliederung in das Berufsleben benötigen und zum Zeitpunkt der Teilnahme an Unterstützter Beschäftigung keine Aus- und Weiterbildung absolvieren können.

Ansprechpartnerin:
Grit Heinrich,  Qualifizierungstrainerin, staatl. anerkannte Heilpädagogin,
Telefon: 03731-69 27 82 7, fax: 03731-20 13 69, 
Mobil: 0152- 57 27 91 54,  grit.heinrich@cjd-sachsen.de

www.cjd-sachsen.de